Mittwoch, 18. Februar 2015

"Nr. 8 und die sterbende Welt", SF

Das ist ein Kurzroman, der dystopische Ansätze verfolgt. Ich bin noch beim Überarbeiten des Textes und überlege, ob der Titel aussagekräftig genug ist.
Es geht um einen Jungen, dessen Welt langsam untergeht. Geschieht das, weil er ein besonderes Talent besitzt? Kann er den endgültigen Verfall aufhalten? Und welche Rolle spielt der Genmeister? Ist er ein Helfer oder der Gegner?
Es wird noch eine Weile dauern, bis der Roman, den ich schon etliche Male durchgesehen habe, reif für die Veröffentlichung ist. Ständig bessere ich an Formulierungen herum, tausche schwammig ausgedrückte Stellen gegen präzisere Worte aus und finde tatsächlich noch ab und zu einen kleinen Rechtschreibfehler.
Aber ich weiß zum Glück, dass es anderen Autoren auch so geht. Doch irgendwann werde ich den Text loslassen müssen und ihn schließlich den Lesern vorstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen